Alles für den Sport

SwissTopSport & Sporttip

Davos Nordic Davos Nordic

Alles für den Sport

SwissTopSport

SwissTopSport existiert seit 2000 und versteht sich als Interessengruppe für die wichtigsten Schweizer Sport-Events. Sie engagiert sich für bessere Rahmenbedingungen.

Kein anderes Land auf der Welt verfügt über eine solche Dichte an international führenden Sport-Events wie die Schweiz. Und in keinem anderen Land gibt es eine Organisation, in der sich die bedeutendsten Spitzensportveranstalter aus unterschiedlichsten Sportarten zu einer Vereinigung zusammengeschlossen haben.

SwissTopSport engagiert sich gegenüber Meinungsführern bei Politik und Behörden sowie in der Wirtschaft und Öffentlichkeit für bessere Rahmenbedingungen. Ziel von SwissTopSport ist es, dass die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und imagefördernden Leistungen ihrer Veranstaltungen erkannt und zugunsten der ganzen Schweiz gefördert und genutzt werden. Als Motoren und Vorbilder des Schweizer Sports sind die SwissTopSport-Events wichtige Partner der allgemeinen Sport- und Bewegungsförderung.

Sportgrossanlässe sind Zugpferde für den Breitensport und Leuchttürme für die Regionen und die ganze Schweiz. DAVOS NORDIC - FIS Langlauf Weltcup Davos ist seit 2010 Mitglied von SwissTopSport.

www.swisstopsport.ch

Sporttip

Beim Schweizer Sportwettenanbieter Sporttip gehören Sie dank dem richtigen Riecher auch zu den Siegern. Und mit etwas Glück winkt ein grosser Gewinn.

Jeden Tag stehen im Sporttip set Fussball- und Eishockeyspiele auf dem Programm. Einfach heute schauen, welche Partien im Angebot stehen und morgen den Gewinn abholen – so schnell geht's. Wer über einen längeren Atem verfügt, der setzt auf Sporttip one. Dort tippt man im Fussball und Eishockey auf die Schweizer Meister, im Tennis auf den Turniersieger und bei der Formel 1 auf den Weltmeister. 

Wie hoch der Gewinn ausfällt, hängt von der gespielten Quote bei der Abgabe des Tippscheins ab. Ist die Quote eher tief, werden dem Athleten beste Chancen auf den Sieg eingeräumt. Bei einer hohen Quote sind dessen Chancen entsprechend geringer. Ein Beispiel: Im Team-Sprint an den Olympischen Spielen lautete die Quote für das finnische Männerteam vor dem Annahmeschluss bei 14.00 – das heisst: für den Überraschungssieg der Finnen haben Tipper das Vierzehnfache ihres Einsatzes erhalten.

Und liegt man beim Wetten mal daneben, profitiert der Schweizer Sport. Vom jährlich erzielten Reingewinn von rund 350 Millionen Franken profitieren Institutionen und Projekte aus Sport, Kultur, Umwelt und Sozialem.